Navigation überspringen

Logo: designfragen.de

designfragen.de

designfragen.de richtet sich an Unternehmen und Personen, die bisher noch keine Erfahrung mit Design haben und nun ein Logo, eine Webseite oder ähnliche Designarbeiten in Auftrag geben möchten.

Diese Seite beantwortet die gängigsten Einsteigerfragen.


Wie berechnet sich die Vergütung eines Designs?

Es gibt grundsätzlich zwei Fälle: Entweder der Designer besitzt für seine Arbeiten das Urheberrecht oder nicht.

Ohne Urheberrecht

Bei einfachen Arbeiten – z.B. wenn in einem Infoblatt Text oder Bilder ausgetauscht werden ohne das Design zu ändern oder wenn ein Flyer nach ganz genauen Vorgaben gesetzt wird oder wenn ein Logo, das nur als jpg vorliegt, als Vektorgrafik nachgebastelt wird – besitzt der Designer im Allgemeinen kein eigenes Urheberrecht an diesen Arbeiten.

In solchen Fällen stellt er Ihnen seine Arbeitszeit in Rechnung, zuzüglich der aktuellen 19% Mehrwertsteuer.

Mit Urheberrecht

Wenn die geistige oder künstlerische Leistung des Designers eine angemessene Schöpfungshöhe erreicht, besitzt er das Urheberrecht an diesem Werk.

Bei einem Corporate Design, einer Webseite oder einem Magazin geht der Designer davon aus, dass er das Urheberrecht besitzt.

In dem Fall geht das Werk nicht in den Besitz des Kunden über, er kauft dem Designer bestimmte Nutzungsrechte ab. Zum Beispiel das Recht, ein Logo weltweit für eine unbegrenzte Zeit ausschließlich zu nutzen.

In solchen Fällen zahlt der Kunde für die Erstellung des Werkes, für die gewünschte Nutzung und ggf. für Recherche oder Reinzeichnungen. Wenn die Hauptleistung darin besteht, Nutzungsrechte zu übertragen, sind hier 7% Mehrwertsteuer fällig.

Urheberrecht oder nicht

Ob ein bestimmtes Werk nun urheberrechtlich geschützt ist oder nicht, ist im Zweifel immer ein Fall für die Gerichte. Gesetzlich beruht alles auf einer »angemessenen Schöpfungshöhe«. Und darüber gibt es zum Leidwesen aller Designer manchmal unterschiedliche Ansichten.


Autorenfoto: Nicolai Schwarz

Antwort von: Nicolai Schwarz hat sich mit seiner Firma textformer mediendesign auf das Corporate Design für kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Sein Schwerpunkt liegt im Webdesign, von der Gestaltung bis hin zu Content-Management-Systemen und Flash.


Falls Fragen nicht ausreichend beantwortet werden oder wichtige Fragen fehlen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.